Skip to content

Mobile First. Google stellt um.

Die Zeit läuft im September ab. Google stellt die Indexierung von Webseiten endgültig um. Ab September 2020 wird nur noch der Content gecrawlt, der auf Smartphones aufrufbar ist.

Ob unterwegs oder am Küchentisch: Gegoogelt wird mit steigender Tendenz mit dem Smartphone. Google hat bereits im Jahre 2016 die Mobile First-Indexierung angekündigt.

Nach der endgültigen Umstellung auf Mobile First im September wird Google hauptsächlich die Inhalte der mobilen Version einer Webseite bewerten. Deswegen haben bereits viele Unternehmen entsprechende Maßnahmen getroffen, damit das Surfen mit mobilen Endgeräten für die User so angenehm wie möglich wird.
Die Übergangsphase zu Mobile First ist ab September 2020 beendet!

Verpassen Sie es nicht Ihre Webseite so umzustellen, dass sie auch auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt wird und möglichst nutzerfreundlich aufgebaut ist. Der Google Crawler wird Ihre Webseite im September zuerst als Smartphone User-Agent crawlen. Erst danach wird auch die Desktop-Variante der Seite gecrawlt.
Sollte also die Usability nicht auf mobile User ausgerichtet sein, könnte es Schwierigkeiten mit dem Ranking geben.
Daher ist es wichtig vor Beendigung der Übergangsphase die eigene Webseite auf Mobile First anzupassen.